Forum 2021

Nach allen Regeln der Kunst – Auftrag, Bedeutung und Grenzen von Kunst in der heutigen Gesellschaft

Streetart, Graffitis und Straßenmusik prägen das Bild unserer Städte genauso wie Museen, Theater und Opernhäuser. Kunst und Kultur in all ihrer Vielfalt sind eine tragende Säule unserer Gesellschaft; gerade angesichts der langanhaltenden Abwesenheit des Kulturbetriebes bemerken wir, welche Lücke er hinterlässt. Und dennoch herrscht kein Konsens darüber, was Kunst ist, was sie soll, was sie darf. In dieses Dunkel wollen wir etwas Licht bringen und darüber diskutieren, welche Rolle Kunst für unsere heutige Gesellschaft spielt.

Das Podium

Antonello Manacorda

Fetsum Sebhat

Christian Stückl

Prof. Dr. Barbara Vinken, Ph.D.

Prof. Dr. Florian Matzner

David Ebner

Dirigent bei den Münchner Opernfestspielen 2021

Soul-Musiker und Initiator des Peace x Peace Festivals

Intendant des Münchner Volkstheaters und Spielleiter der Oberammergauer Passionsspiele

Professorin für Allgemeine und Französische Literaturwissenschaft an der LMU München

Professor für Kunstgeschichte an der Akademie der Bildenden Künste München

Stipendiat der Stiftung Maximilianeum



Die Moderation übernimmt Prof. Andreas Bönte, stellvertretender Fernsehdirektor des Bayerischen Rundfunks und Honorar-Professor für Fernsehjournalismus an der FH Würzburg-Schweinfurt